Details

Bitte beachten Sie, dass Kartenzahlung derzeit leider nicht möglich ist.

Vollmondnacht

Michael Seubert

12. Nov.

• 20:00 Uhr • Eintritt: 10,– €

Pressetext: ‚Ein einzigartiges Projekt!‘ 

'Die Winterreise'

Konzertante Lesung mit gleichzeitiger Synchron-Begleitung 

Michael Seubert liest und vertont Gedichte im selben Moment auf der klassischen Gitarre. Er erfindet virtuose und klangsinnliche Hörlandschaften, die das Gelesene von Innen heraus lebendig werden lassen.  Der bedeutende romantische Gedichtzyklus 'Die Winterreise' von Wilhelm Müller war Grundlage von Franz Schuberts gleichnamigen Liederzyklus. Darin wird der man zum Begleiter eines Wanderers -der zentralen Figur der Winterreise- der nach einem Liebeserlebnis aus eigener Entscheidung ohne Ziel und Hoffnung hinaus in die Winternacht aufbricht und existentielle Erfahrungen von Liebesleid  und dem Verlorensein macht. Zu Beginn ist der Wanderer noch guter Hoffnung, die sich jedoch im Laufe seiner Reise in Nichts auflöst. Sein Scheitern wird dann durch die Beschreibungen seiner Gefühlswelt und durch Beschreibungen der ihn umgebenden Natur verdeutlicht.  

Michael Seubert studierte klassische Gitarre an der Musikhochschule Hannover und mehrere Jahre lang Komposition auf privater Basis. Ob Klassische Werke oder Improvisierte Musik. Ob Südamerika oder Europa. Michael Seuberts künstlerische Vielfältigkeit zeigt sich einmal mehr in diesem ungewöhnlichen Projekt:

Einem Troubador gleich ist er allein mit seiner klassischen Gitarre und seiner Stimme unterwegs, um Gedichte in Klänge zu hüllen.

Eine Lesung, ein Konzert- ein Abend der besonderen Art.